Dieses Produkt wurde nach den EU-Bio-Richtlinien hergestellt.

Gelatinefrei

Gelatinefrei

Glutenfrei

Glutenfrei

Hefefrei

Hefefrei

Ohne Konservierungsstoffe

Ohne Konservierungsstoffe

Ohne Aromen

Ohne Aromen

Fruktosefrei

Fruktosefrei

Ohne Farbstoffe

Ohne Farbstoffe

Ohne Geschmacksverstärker

Ohne Geschmacksverstärker

Laktosefrei

Laktosefrei

Ohne Süßstoffe

Ohne Süßstoffe

Ohne Zuckerzusatz

Ohne Zuckerzusatz

Zuckerfrei

Zuckerfrei

Ohne Zuckeraustausch

Ohne Zuckeraustausch

Vegan

Vegan

Vegetarisch

Vegetarisch

Nur natürliche Zutaten

Nur natürliche Zutaten

Rohkost-Qualität

Rohkost-Qualität

Ohne Aspartam

Ohne Aspartam

Frei von Allergenen

Frei von Allergenen

Topseller

nu3 Bio Kokosöl

von nu3

CHF 11.95 (CHF 23.90 / 1 l)
Inkl. MwSt & 
zzgl. Versandkosten
  • Erste Kaltpressung für maximalen Nährstofferhalt

  • Kontrolliert biologischer Anbau

  • Ohne Zusätze

Lieferzeit 3-5 Werktage

nu3 Bio Kokosöl

CHF 11.95
Bewertungen

Die reine Kokosnuss – sonst nichts

Das nu3 Bio Kokosöl wird ausschliesslich aus dem Fleisch der frischen Kokosnuss gewonnen und ist dank schonender Verarbeitung nativ. So behält es den exotischen, fein-nussigen Geschmack der reinen Kokosnuss.

Doch reines Kokosöl hat noch mehr zu bieten:

  • Gut für dich und die Umwelt: aus kontrolliert biologischem Anbau
  • Hoher Nährstoffgehalt: aus erster Kaltpressung
  • Naturbelassen: nicht raffiniert oder gehärtet, nicht gebleicht oder desodoriert
  • Besonders hitzebeständig: ideal zum heissen Anbraten
  • Optimaler Butterersatz: für deine vegane Ernährung

Woher stammen die Kokosnüsse für das Öl?

Wir beziehen die Kokosnüsse für das nu3 Kokosöl von Plantagen in Südostasien. In diesen Breitengraden findet die Kokospalme ideale Wachstumsbedingungen vor, sodass ihre Kokosnüsse nährstoffreich und geschmacksvoll gedeihen.

Wie funktioniert die Herstellung des Kokosnussöls?

Auf den Plantagen werden die Kokosnüsse kontrolliert biologisch angebaut, von Hand geerntet und zu den Ölmühlen gebracht. Dort wird das weisse Kokosfleisch aus der harten Nussschale gelöst, sorgfältig zerkleinert und schonend getrocknet. Anschliessend wird das Kokosöl kalt gepresst und dabei nie über 42 °C erhitzt. Dadurch ist das Bio Kokosöl nativ – und durch die schonende Herstellung bleibt ein Maximum an Nährstoffen erhalten.

Woran kannst du ein gutes Kokosöl erkennen?

Kokosöl wird immer beliebter und das Angebot ist mittlerweile unüberschaubar. Leider sind nicht alle Kokosöle von hoher Qualität.

Wichtig ist, dass das Kokosöl wie bei nu3 aus biologisch angebauten Kokosnüssen gewonnen und auf den Einsatz von Pestiziden verzichtet wird. Ausserdem sollte das Kokosöl aus dem frischen Fruchtfleisch und nicht aus getrocknetem Fruchtfleisch mit Schale, auch Kopra genannt, gewonnen werden. Denn das Öl aus der Kopra muss bis zur Geniessbarkeit noch stark verarbeitet werden, bevor es geniessbar wird und ist daher kein reines Naturprodukt. Für das nu3 Bio Kokosöl verwenden wir keine Kopra und können dir somit ein Öl ohne Zusatzstoffe anbieten.

Das nu3 Kokosöl ist bio und nativ. Es ist nicht raffiniert, gehärtet, gebleicht, desodoriert oder anderweitig verändert. Das unterscheidet das nu3 Kokosöl von herkömmlichem Kokosfett. Denn um gehärtetes Kokosfett herzustellen, wird das Öl stark erhitzt. Gehärtete Fette enthalten jedoch viele Transfettsäuren, die bei erhöhter Aufnahme den Cholesterinspiegel und damit das Herzinfarktrisiko erhöhen.¹ Im Gegensatz zur Konkurrenz ist unser qualitativ hochwertiges Kokosöl zudem kaltgepresst, da es während des Pressvorgangs nie über 42 °C erhitzt wird. Deshalb wird es auch als virgin coconut oil bezeichnet. Um die Nährwerte optimal zu nutzen, solltest du Kokosnussöl kaltgepresst kaufen!

Gutes Kokosöl zeichnet sich vor allem durch die Zusammensetzung seiner Fettsäuren aus. Besonders charakteristisch ist der hohe Anteil an mittelkettigen Fettsäuren.

100 g nu3 Bio Kokosöl enthalten:

  • 50,9 g Laurinsäure
  • 5,9 g Caprinsäure
  • 8,7 g Caprylsäure

Hier im Online-Shop kannst du nu3 Bio Kokosöl kaufen und dich von der Qualität überzeugen!

¹Informationen unter: Deutsche Gesellschaft für Ernährung. trans-Fettsäuren und ihr Einfluss auf die Gesundheit. Verfügbar unter: https://www.dge.de/wissenschaft/weitere-publikationen/fachinformationen/trans-fettsaeuren/

Kokosnussöl in der Küche

Das native Kokosöl ist eine ideale Zutat in der Küche. Kokosfett ist aufgrund seiner Inhaltsstoffe sehr hitzestabil. Es hat einen Rauchpunkt von circa 190 °C und entwickelt im Gegensatz zu anderen Pflanzenölen beim Erhitzen keine gesundheitsschädlichen Stoffe. Kaltgepresstes Kokosöl eignet sich auch hervorragend für Currys, Suppen, Fleischgerichte oder Kuchen: Der Geschmack der Kokosnuss verleiht deinen Gerichten eine wunderbar exotische Note und ist ein Highlight in deiner Küche.

Kokosöl in der Kosmetik

Kokosöl eignet sich nicht nur hervorragend zum Kochen und Backen, sondern ist auch ein wunderbares Mittel in der Kosmetik.

Beliebte Anwendungen sind:

  • Kokosöl für die Haare als Haarkur gegen sprödes und glanzloses Haar
  • Kokosöl im Gesicht bei trockener Haut
  • Kokosöl für die Lippen
  • Kokosöl für die Zähne als Mundspülung

Dabei sind die Rezepte für die Beauty-Anwendungen meist ganz einfach selbst zu machen. Zum Beispiel eine DIY Kokos-Avocado Haarmaske als After Sun Pflege. Jetzt nu3 Bio-Kokosöl kaufen und dem Körper etwas Gutes tun!

Tipps für den Einkauf

Ein gutes Kokosnussöl erkennst du also an der Zutatenliste, dem Herstellungsverfahren und dem verwendeten Rohstoff. Wenn du Kokosöl kaufen möchtest: Achte auf das Bio-Siegel, auf Kaltpressung als Herstellungsverfahren und auf die Zutatenliste, die ausschliesslich Kokosöl enthalten sollte. Das native Kokosöl von nu3 erfüllt diese Kriterien vollständig. Wir bieten dir ein Kokosfett von höchster Qualität, das sich deutlich von billigen, gehärteten Kokosfetten unterscheidet. 

Natives Kokosöl sollte jedoch nicht das einzige Öl sein, das du verwendest. Die Kokosöl-Nährwerte haben nämlich einen Mangel an mehrfach ungesättigten Fettsäuren auf. Wir empfehlen dir daher, in deinen Rezepten noch weitere Öle wie Hanföl oder Rapsöl zu verwenden. Diese eignen sich hervorragend für kalte Speisen wie Salatsaucen. So bist du ausreichend mit essentiellen mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie Omega-3 versorgt.