Reis mit Erdnusssauce & Tempeh

Reis mit Erdnusssauce & Tempeh
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Schwierigkeit Leicht
Reis mit Erdnusssauce & Tempeh
Nährwerte pro Person

351 kcal

29g Eiweiß

9g Kohlenhydrate

16g Fett

Vegan, würzig und eiweissreich – Tempeh mit Erdnusssauce und knackigem Brokkoli. Tempeh? Ja genau – diesen Klassiker der traditionellen indonesischen Küche solltest du dir nicht entgehen lassen. Ähnlich wie Tofu wird Tempeh aus fermentierten Sojabohnen hergestellt und ist als Top-Proteinquelle die ideale vegane Alternative zu Sate Spiessen. Dazu Reis, eine Portion Gemüse und eine cremige Erdnusssauce – Südostasien-Feeling inklusive. Und damit unser Rezept für Reis mit Erdnusssauce nicht nur voller Proteine steckt, sondern auch kohlenhydrat- und kalorienarm ist, verwenden wir den nu3 Konjak-Reis.

Schritt
Zunächst den Tempeh in Würfel schneiden. Das Kokosöl in einer Pfanne stark erhitzen und den Tempeh braten.
Schritt
Den Konjac-Reis in kaltem Wasser gut abspülen und für 2 Minuten in kochendes Wasser geben. In der Zwischenzeit den Brokkoli-Kopf in Röschen schneiden.
Schritt
Die Brokkoliröschen 5 Minuten kochen (oder dämpfen), damit sie knackig bleiben.
Schritt
In einer kleinen Schüssel Erdnussbutter, Sojasauce, ausgedrückte Zitrone und Wasser mischen, bis die Sauce glatt und nicht zu dickflüssig ist (ggf. Wasser hinzufügen).
Schritt
Die Erdnusssauce über den Tempeh in die Pfanne giessn, umrühren und 3-4 Minuten kochen lassen - der pefekte vegane Ersatz für Sate Spiesse.
Schritt
Den Konjakreis mit dem Erdnuss-Tempeh und Brokkoli servieren und einige Sesamkörner darüber streuen.
Nährwerttabelle
Nährstoffangabe Pro Portion
Energie 1469 kJ / 351 kcal
Fett 16 g
Gesättigte Fettsäuren 6 g
Kohlenhydrate 1 g
ungesättigte Fettsäuren 1 g
Kohlenhydrate 9 g
Zucker 6 g
Eiweiß 29 g
Salz -
Natrium -
Ballaststoffe 18 g