Lexikoneinträge mit S

  • Säure-Basen-Haushalt

    Was ist der Säure-Basen-Haushalt?

    Der Säure-Basen-Haushalt des Menschen ist ein System zur Aufrechterhaltung eines konstanten Blut-pH-Wertes zwischen 7,35 und 7,45. Die wichtigsten Regulationsmechanismen des Säure-Basen-Haushaltes sind zum einen die Atmung, bei der saures CO2 aus- und basisches O2 eingeatmet wird. mehr ...

  • Schönheit

    Was ist Schönheit?

    Schönheit ist ein philosophisch-abstrakter Beurteilungsbegriff für die Wirkung eines Natur- oder Kunstobjektes auf seinen Betrachter. Während Kant „Schönheit“ als etwas definiert, das „ohne Erklärung einfach gefällt“, stellt „Schönheit“ für Schiller das „Symbol des sittlich Guten im Menschen“ dar. mehr ...

  • Schwangerschaft

    Alternative Bezeichnungen: Gestation, Gravidität

    Was ist eine Schwangerschaft?

    Eine Schwangerschaft umfasst die Zeit, in der eine befruchtete Eizelle im weiblichen Körper zu einem Säugling heranreift. Diese Zeitspanne entspricht 267 Tage, also in etwa neun Monate. In den ersten zwei Schwangerschaftsmonaten wird der heranwachsende Säugling noch als Embryo bezeichnet, während er ab dem 2. Monat seine Organe ausbildet und als Fetus bezeichnet wird. mehr ...

  • Sekundäre Pflanzenstoffe

    Was sind sekundäre Pflanzenstoffe?

    Sekundäre Pflanzenstoffe sind bioaktive Stoffe, die ausschliesslich von Pflanzen gebildet werden können. Sie bezeichnen die Substanzen, die im sekundären Stoffwechsel der Pflanze produziert werden und unterschiedliche Funktionen für diese erfüllen. mehr ...



  • Selen

    Alternative Bezeichnung: Selenium

    Was ist Selen?

    Selen (auch Selenium genannt) ist ein essentielles und damit lebenswichtiges Spurenelement, welches der Körper nicht selbst produzieren kann. Aus diesem Grund muss es vom Organismus mit der Nahrung aufgenommen werden. mehr ...

  • Silizium

    Alternative Schreibweise: Silicium

    Was ist Silizium?

    Silizium gehört zu den Ultraspurenelementen, deren Konzentration im menschlichen Organismus bei höchstens einem Mikrogramm (µg) pro Kilogramm Körpergewicht liegt. Es ist in der Natur in Form von Silikaten und Kieselerde zu finden und liegt im Körper vor allem in bindegewebshaltigen Regionen wie den Blutgefässen, Sehnen, Knochen und der Haut in hohen Konzentrationen vor. mehr ...

  • Sojaprotein

    Was ist Sojaprotein?

    Sojaprotein wird aus Sojabohnen gewonnen und ist somit ein pflanzliches Eiweiss. Sojaprotein enthält sogenannte "Isoflavone". Dies sind Farb- und Bitterstoffe, mit denen sich die Pflanze vor Fressfeinden schützt. mehr ...


  • Spirulina

    Alternative Bezeichnung: Arthrospira platensis, Spirulina fusiformis, maxima

    Was ist Spirulina?

    Die Spirulina-Alge gehört wie die AFA-Alge zu den Cyanobakterien (Blaualge). Sie ist eine blaugrüne Süsswasseralge, die bis zu einem halben Millimeter gross werden kann.Auch wenn die Mikroalge zu den Bakterien zählt, ist sie dennoch in der Lage, Photosynthese zu betreiben und Kohlendioxid in Sauerstoff umzuwandeln. mehr ...

  • Sporternährung

    Was ist Sporternährung?

    Wer sich viel bewegt und Sport treibt, verbraucht auch mehr Kalorien als jemand, der den ganzen Tag im Büro und abends zu Hause vor dem Fernseher sitzt. Die wichtigsten Ziele der Sporternährung sind die Verbesserung der Trainings- und Wettkampfleistungen sowie die verbesserte Regeneration nach der Belastung eines Athleten. mehr ...


  • Spurenelemente

    Alternative Bezeichnung: Mikroelemente, Oligoelemente

    Was sind Spurenelemente?

    Spurenelemente sind Mineralstoffe, die in menschlichen Körperflüssigkeiten und Geweben eine Konzentration unter 50 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht aufweisen und von denen der Körper nicht mehr als 100 Milligramm pro Tag benötigt. Dadurch grenzen sich Spurenelemente von den Mengenelementen ab, die in höherer Konzentration im Körper vorkommen. mehr ...

  • Stillzeit

    Alternative Bezeichnung: Laktationszeit

    Was ist eine Stillzeit?

    Die Stillzeit stellt den Zeitrahmen dar, in dem Mütter Neugeborene über die Brust mit Muttermilch füttern. Dieser Vorgang soll zum einen die Mutter-Kind-Beziehung fördern. Zum anderen garantiert Muttermilch dem Neugeborenen die Versorgung mit lebensnotwendigen Nährstoffen in einer optimalen Zusammensetzung und angenehmen Temperatur. mehr ...

  • Superfoods

    Was sind Superfoods?

    Superfoods sind natürliche Nahrungsmittel, die einen sehr hohen Nährstoffanteil aufweisen und den menschlichen Organismus dadurch mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, Proteinen, Fetten, sekundären Pflanzenstoffen (z. B. Antioxidantien) und Enzymen versorgen. mehr ...


  • Süssungsmittel

    Was sind Süssungsmittel?

    Süssungsmittel sind Lebensmittelzusatzstoffe, die Nahrungsmitteln zugesetzt werden, um diese zu süssen. Im Gegensatz zu Haushaltszucker erhöhen Süssungsmittel den Insulin- und Blutzuckerspiegel des menschlichen Organismus geringer bis gar nicht und wirken nicht-kariogen (verursachen kein Karies). mehr ...




  • Synbiotika

    Was sind Synbiotika?

    Probiotika sind mikroskopisch kleine Lebewesen, die man mit der Ernährung zu sich nimmt. Sie unterstützen die Bildung von Bakterienkolonien in der Darmflora, die neben der Verdauung auch eine Rolle für das Immunsystem spielt. mehr ...