Lexikoneinträge mit R

  • Reduktionsdiät

    Unter einer Reduktionsdiät versteht man allgemein eine Verringerung des Körpergewichts. Eine Gewichtsreduzierung erfolgt dann, wenn es zu einer negativen Energiebilanz kommt, also die Energieaufnahme geringer ist als der Verbrauch. Das heisst, wird dem Körper weniger Energie in Form von Nahrungsmitteln und Getränken zugeführt als er für Stoffwechsel und körperliche Aktivitäten benötigt, werden Fett- und Muskelmasse abgebaut. mehr ...

  • Resveratrol

    Was ist Resveratrol?

    Resveratrol gehört zur chemischen Gruppe der Phytoalexine und zur Familie der Polyphenole. Resveratrol ist in zahlreichen Pflanzenarten enthalten, die durch das Polyphenol vor hoher Ozonbelastung, UV-Strahlung, schädigenden oxidativen Einflüssen sowie Parasiten- und Pilzbefall geschützt sind. mehr ...

  • Retinoide

    Alternative Bezeichnung: Vitamin A

    Was sind Retinoide?

    Retinoide sind eine Gruppe fettlöslicher Substanzen, die strukturell und funktionell mit Retinol, einem Vitamin-A-Alkohol, verwandt sind. Dabei entfalten einige Substanzen (Retinol, Retinylester) die volle Vitamin-A-Wirkung, andere hingegen nutzen dem Körper erst nach der Umwandlung zu Retinol im Organismus. Diese Substanzen werden als Provitamin-A bezeichnet, von denen das bekannteste beta-Carotin aus der Gruppe der Carotinoide darstellt. mehr ...

  • Riboflavin

    Alternative Bezeichnung: Vitamin B2

    Was ist Riboflavin?

    Riboflavin zählt zu den wasserlöslichen Vitaminen aus dem Vitamin-B-Komplex. In Form von Flavin-Mononukleotid (FMN) und Flavin-Dinukleotid (FAD) agiert Riboflavin unter anderem als Coenzym im Kohlenhydratstoffwechsel. Das sogenannte Vitamin B2 wird im Körper nur geringfügig in der Leber, in der Niere und im Herzen gespeichert und zirkuliert im Körper in einem enterohepatischen Kreislauf. mehr ...