Lexikoneinträge mit N

  • Nährstoffmangel

    Was ist ein Nährstoffmangel?

    Ein Nährstoffmangel ist die unzureichende Versorgung eines Individuums mit wichtigen Nährstoffen. Nährstoffe können dabei in Makro- und Mikronährstoffe unterteilt werden. Während Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Eiweisse, Fette) vorrangig für die Energiegewinnung benötigt werden, sind Mikronährstoffe (Mineralstoffe, Vitamine) unerlässlich für den menschlichen Stoffwechsel. mehr ...

  • Nahrungsergänzungsmittel

    Alternative Bezeichnung: Supplemente

    Was sind Nahrungsergänzungsmittel?

    Nahrungsergänzungsmittel sind Produkte zur Versorgung des menschlichen Stoffwechsels mit bestimmten Nähr- und Wirkstoffen. Nahrungsergänzungsmittel liegen rechtlich betrachtet im Grenzbereich zwischen Arzneimitteln und Lebensmitteln. mehr ...

  • Neurotransmitter

    Was sind Neurotransmitter?

    Neurotransmitter sind biochemische Moleküle, die von Nervenzellen ausgeschüttet werden. Sie fungieren zwischen den Nervenzellen als Überträgersubstanzen und leiten auf diese Weise Reize weiter. mehr ...

  • Niacin

    Alternative Bezeichnungen: Nicotinsäure, Nicotinsäureamid, Vitamin B3

    Was ist Niacin?

    Niacin gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen des B-Komplexes und ist ein Sammelbegriff für Nikotinsäure, Nikotinsäureamid (Nikotinamid) und deren aktiven Coenzymfaktoren. Niacin kann aus der Aminosäure Tryptophan synthetisiert und nur geringfügig in Muskulatur und Leber gespeichert werden. Um einen Mangel zu vermeiden, muss Niacin deshalb regelmässig mit der Nahrung zugeführt werden. mehr ...

  • Nikotinsäure

    Alternative Bezeichnungen: Niacin, Nicotinsäureamid, Vitamin B3

    Was ist Nikotinsäure?

    Nikotinsäure gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen des B-Komplexes und ist ein Sammelbegriff für Nikotinsäure, Nikotinsäureamid (Nikotinamid) und deren aktive Coenzymfaktoren. Nikotinsäure kann aus der Aminosäure Tryptophan synthetisiert und nur geringfügig in Muskulatur und Leber gespeichert werden. mehr ...