Lexikoneinträge mit G

  • Gelatine

    Was ist Gelatine?

    Gelatine ist ein geruch- und farbloses Bindemittel aus dem tierischen Eiweiss Kollagen, das aus Bindegewebe gewonnen wird. In der EU werden dabei rund 70 Prozent der Speisegelatine aus Schweineschwarte und 30 Prozent aus Tierknochen, -häuten und anderen Rohstoffen hergestellt. Neben Produkten vom Schwein werden vor allem auch Rinderbestandteile zur Produktion von Gelatine verwendet. mehr ...


  • Gesättigte Fettsäuren

    Was sind gesättigte Fettsäuren?

    Gesättigte Fettsäuren sind Fettsäuren ohne Doppelbindung. Fettsäuren sind Kohlenwasserstoffketten mit einer Carboxygruppe. Bei gesättigten Fettsäuren sind alle Bindungen Einfachbindungen. Bei ungesättigten Fettsäuren gibt es eine oder mehrere Doppelbindungen. mehr ...


  • Gluten

    Was ist Gluten?

    Gluten („Klebereiweiss“) ist ein Speicherprotein in Getreide, das je nach Sorte aus zwei unterschiedlichen Fraktionen besteht. In Weizen werden die Glutene zum Beispiel aus Gliadin, in Roggen aus Secalin und in Gerste aus Hordein gebildet. Ein hoher Glutenanteil in Mehl beeinflusst dabei die Fähigkeit der Wasserbindung und Elastizität des Teiges sowie die Krumen- und Krustenbildung positiv. mehr ...


  • Glykämische Last

    Alternative Bezeichnungen: Glykämischer Index, Glyx

    Was ist die Glykämische Last?

    Die Glykämische Last (GL) ist eine Erweiterung des Glykämischen Index (GI). Da der GI nicht die Kohlenhydratmenge beachtet, wurde die GL definiert. Die Glykämische Last ergibt sich aus dem Produkt aus GI und der verwertbaren Kohlenhydratmenge in Gramm pro Portion eines Lebensmittels dividiert durch 100. mehr ...


  • Glykämischer Index

    Alternative Bezeichnungen: Glykämische Last, Glyx

    Was ist der Glykämische Index?

    Der Glykämische Index (GI) gibt die Wirkung verschiedener Kohlenhydrate auf den Blutzuckerspiegel an. Ein Anstieg der Blutzuckerkurve nach der Aufnahme von 50 Gramm reiner Glukose entspricht dabei 100 Prozent und gilt als Referenzwert. Die Kurve von Glukose wird mit dem Verlauf der Blutzuckerkurve verzehrter Lebensmittel verglichen. mehr ...


  • Goji-Beere

    Alternative Bezeichnungen: Chinesische Wolfsbeere, Goji, Gojibeere, Gemeiner Bocksdorn

    Botanische Bezeichnungen: Lycium barbarum, Lycium chinensis

    Was ist die Goji-Beere?

    Die Goji-Beere wächst an den sommergrünen Sträuchern des Gemeinen Bocksdorn, der zur Familie der Nachtschattengewächse zählt. Die Sträucher werden bis zu 4 m hoch und blühen von Juni bis August. Sie gelten als sehr kälteresistent und vertragen Temperaturen von bis zu -25°C. mehr ...