Matcha-Rezepte

Was ist dran und wie wird mit dem Matcha-Pulver zubereitet?

Der Kulttee Matcha ist zur Allround-Waffe in der Küche geworden. Matcha Latte oder Eistee, Cheesecake, Matcha Blondies und Energy Balls, Dip und Pesto – immer mehr tolle Rezepte werden mit dem japanischen Teepulver noch besser oder eben auch besonders. Nicht nur der milde, grünteetypische Geschmack des Matcha Tees überzeugt Foodies, sondern auch die belebende, leicht erfrischende Wirkung. Entdecke unsere liebsten Matcha-Tee-Rezepte!

11 Rezepte in der Kategorie Matcha Rezepte
Filter
Menüpunkt
Ernährungsform
Kochen
Backen & Süßes
Saison
Aufwand

Matcha für Geniesser

Natürlich nehmen wir für unsere Rezepte nur die beste Matcha Qualität aus Japan. Die hohe Qualität des schonend vermahlenen Grüntees erkennt der Laie an der strahlend grünen Farbe und dem feinen Aroma des Teepulvers. Echter Matcha ist weder bitter noch bräunlich.

Vor der Verarbeitung empfehlen wir, insbesondere Kitchen Matcha durch ein feines Küchensieb zu streichen, das vermeidet Klümpchen. Richtig guter Matcha lässt sich mit dem Bambusbesen glatt, fast schaumig aufschlagen und behält auch beim Aufgiessen seine klare, grüne Färbung.

Matcha-Tee Zubeitung – nichts einfacher als das

Übrigens machen die Wasserqualität und die Temperatur des Wassers bei der Matcha-Tee-Zubereitung einen Riesenunterschied. Unser Favorit ist der Teeklassiker, aufgegossen mit weichem, entkalktem Wasser mit einer Temperatur von 70 °C. Ist das Wasser heisser, wird der Tee robuster fast kräftiger. Je kühler das Wasser, desto weniger milder wird der Matcha Tee. Er lässt sich auch weniger aufschäumen.

Unser Tipp: den Bambusbesen vor der Teezubereitung kurz in heisses Wasser legen. Das macht den Bambus geschmeidig. Aufgeschlagen werden sollte der Tee am besten wellen- nicht kreisförmig, das ergibt einen schöneren Matcha-Schaum.

Die pure Erfrischung: eisgekühlter Matcha, ohne Zuckerzusatz, ist in Japan eine beliebte Erfrischung und wird zu jedem Lunch Deal gereicht. Eine wunderbare Alternative zu Cold Brew im Sommer!

Was rundet die Matcha-Zeremonie zuhause ab?

Es gibt drei wesentliche Utensilien für die japanische Matcha-Tee-Zubereitung:

  1. Chashaku, den Bambuslöffel, mit dem das Matcha-Pulver in die
  2. Chawan, die Teeschüssel vor dem Aufschlagen mit dem
  3. Chasen, Bambusbesen gegeben wird